Mandarinen-Käsekuchen ohne Boden ♥ ♥ ♥

Mandarinen-Käsekuchen ohne Boden

Mandarinen-Käsekuchen ohne Boden

Zur Geschichte:

Diesen traumhaften Käsekuchen habe ich am Freitag nach der Arbeit noch schnell für das Wochenende gebacken. Schließlich hatte ich Gäste, die es zu verwöhnen galt. 😉

Das Rezept für den Aprikosen – bei mir Mandarinen-Käsekuchen habe ich schon lange daheim rumliegen. Meine Mutter hat es bereits vor geschlagenen sieben (!) Jahren aus dem Fernsehen, genauer gesagt aus der WDR Sendung alfredissimo!, abgeschrieben. Der Kuchen wurde schon mehrere Male ausprobiert und hat unsere Geschmackstest eindeutig bestanden. Mit Bestnote! 🙂

Mandarinen-Käsekuchen ohne Boden

schön angeschnitten

Zunächst ist eine Sache zu erwähnen, die das Backen  und Euer Leben vereinfacht: Der Käsekuchen hat keinen Boden! Er besteht nur aus der Vanille-Quarkmasse, behält aber stets seine Form. Die Mandarinen oder gerne auch ein paar Aprikosen machen den geschmeidigen Käsekuchen saftig und fruchtig! 🙂

Mandarinen-Käsekuchen ohne Boden

schmackhaftes Stück Käsetraum

Falls Ihr Euch mal den Boden und damit etwas Zeit sparen wollt, kann ich Euch dieses wunderbare Käsekuchen-Rezept nur empfehlen. 😉

♥ Eure Dark Angel ♥

… Auf zum Rezept!

Aprikosen-Prasselkuchen mit Lemon Curd ♥ ♥

Aprikosen-Prasselkuchen mit Lemon Curd

Aprikosen-Prasselkuchen mit Lemon Curd

Zur Geschichte:

Wochenende ist „Backwochenende“. Einmal die Woche muss was gebacken, gekocht und ausprobiert werden. 😀 Dieses Mal wurde ein Streuselkuchen aus dem Lecker Bakery Magazin getestet.

Ich hatte Lust auf etwas Fruchtiges, etwas Unkompliziertes und zugleich Einfaches. Nachdem ich meine Magazine gewälzt habe, bin ich auf diesen schönen Blechkuchen gekommen. Obst in Kombination mit Streuseln, da konnte nichts schief gehen! 🙂 Und so war es auch. Der Kuchen war sehr lecker und die Streusel mit dem Zimt einfach himmlisch.

Aprikosen-Prasselkuchen mit Lemon Curd

Aprikosen-Prasselkuchen mit Lemon Curd

 Im Rezept standen ursprünglich nur Aprikosen, allerdings hatte ich nur eine Dose davon daheim. Die zweite Dose, die neben dran stand, war eine Dose Pfirsiche, die meiner Meinung nach auch super auf den Kuchen passt. So wurde der Kuchen ein Aprikosen-Pfirsich-Prasselkuchen mit Lemon Curd. Ich würde empfehlen ein wenig mehr als 1 kg Obst drauf zu geben.

Streuselkuchen

große Streuselei

♥ Eure Dark Angel ♥

Hier geht es zum Streuselkuchenrezept…

Piškoty Obstkuchen ♥ ♥ ♥

Piškoty Obstkuchen

Piškoty Obstkuchen

Zur Geschichte:

Dieser Kuchen ist einer unserer Klassiker, der in all den Jahren der Geburtstage und Feiern sehr oft auf dem Kaffeetisch stand. Es war besonders auf den Kindergeburtstagen ein Renner, da er fruchtig und frisch ist. Der Obstkuchen ist schnell und einfach zu machen, denn er muss nicht gebacken werden und kann auch einen Tag vorher vorbereitet und dann über Nacht im Kühlschrank gelassen werden.

Die Obstschichten sind lecker fruchtig und leicht. Die Eierplätzchen, bei uns Piškoty genannt, machen den Obstkuchen erst interessant. Man kann natürlich auch andere Obstssorten für die Schichten verwenden, ich finde diese Pfirsich-Bananen-Himber/Erdbeer Kombination jedoch am besten.

piscoty kuchen (28 Februar) (2)

Schmackhafte Schichten

♥ Eure Dark Angel ♥

Hier geht es weiter zum Obstkuchenrezept…

Pfirsich Zimt Muffins ♥ ♥ ♥

Pfirsich Zimt Muffins

Pfirsich Zimt Muffins

Zur Geschichte:

Dieses Mal gibt es ein Muffin Rezept. Nach all den Kuchen- und Cupcakerezepten präsentiere ich mal ein gutes, altes und vor allem einfaches Muffinrezept. Diese leckere Pfirsich-Zimt Variante habe ich für eine Freundin gemacht, die leider eine Milchallergie hat. Sie sind daher ohne Milch oder Butter, aber trotzdem sehr saftig und fruchtig. Die Zimtnote macht die Muffins weihnachtlicher, allerdings kann man sie nach Lust und Laune zu jeder Jahreszeit backen. 😉

♥ Eure Dark Angel ♥

Hier geht es weiter zum Rezept…

Ricottakuchen mit Pfirsich und Mohn ♥

Ricottakuchen mit Pfirsich und Mohn

Ricottakuchen mit Pfirsich und Mohn

Zur Geschichte:

Und wieder mal ein Rezept aus meiner geliebten Lecker Backery Reihe. 🙂 Innerhalb der Magazine befinden sich schon zahlreiche Fotos meiner eigenen Versuche sowie Notizen zu den Kuchen. Diesmal habe ich einen Pfirischkuchen mit Mohn probiert. Anstatt der Pfirsiche kann man natürlich auch Aprikosen verwenden. Der Ricotta hat das ganze interessant gemacht, da ich den kaum zum Backen verwende oder in Rezepten sehe. Etwas mächtig ist der Kuchen schon, aber sehr lecker und mal eine Abwechslung auf dem Dessertteller.

♥ Eure Dark Angel ♥

Hier geht es weiter zum Rezept…