Erdbeer-Kokoscreme-Torte ♥ ♥

Erdbeer-Kokoscreme-Torte

Erdbeer-Kokoscreme-Torte

Zur Geschichte:

Meine Beiträge sind etwas sporadischer geworden, aber keine Angst, gebacken wird/wurde trotzdem etwas. Nur bekommt ihr es leider erst später mitgeteilt. 😉

Diese leckere Kokoscreme Torte mit Erdbeeren habe ich zum Muttertag gebacken. Deshalb auch die Herzform. 😉

Erdbeer-Kokoscreme-Torte

leckere Schnittchen

Sie war sehr lecker, auch wenn ich mich leider verlesen habe, was die Maisstärke angeht… Das alte TL und EL Problem. 😀 Egal, einfach alles richtig machen, dann wird sie mega yummy und erstaunlich leicht. Zumindest dafür, wie krass sie aussieht. 😀

Erdbeer-Kokoscreme-Torte

Ready for your close-up?

Die Schichten sind schön anzuschauen. Es empfiehlt sich vielleicht sogar etwas mehr von der Erdbeerschicht zu machen, um sie etwas höher hinzukriegen. Oder ihr nehmt einfach eine kleinere Form. Im Rezept stand 24 cm, aber mit so einer Mini-Torte kann ich bei meiner Familie nicht antanzen. 😀 Beim Kokos auch einfach mehr rein- und drauf hauen!

♥ Eure Dark Angel ♥

Hier geht’s weiter zum Rezept…

Regenbogentorte ♥ ♥

Geburtstagstorte

Geburtstagstorte

Zur Geschichte:

Unschwer zu erkennen: Es ist eine Geburtstagstorte. 😀

Aber nicht irgendeine. Sie mag von außen ein wenig bieder und jungfräulich daher kommen, aber innen kommt die ganze bunte, einhornartige „Fabulousness“ raus.

Diese optisch eindrucksvolle Torte habe ich zusammen mit meiner Schwägerin gebacken. Geschmacklich kann ich sie leider nicht beurteilen, da diese Torte für einen anderen Geburtstag gedacht war und ich kein Stück ergattern konnte. 😦 Ein Loch wäre im Kuchen leider aufgefallen…. Mir wurde jedoch berichtet, dass der Kuchen für sehr lecker und sehr gut befunden wurde. 😉 Ich werde es einfach irgendwann selbst testen und die Torte für mich backen. 😀

Regenbogentorte in allen Farben

Regenbogentorte in allen Farben

Was die Herstellung der Torte selbst angeht: alles easy peasy. 😉 Der Teig für den Biskuit ist schnell gemacht und muss nur nach Anzahl der Farben aufgeteilt und eingefärbt werden. Das einzig nervige und blöde dabei ist die Warterei bis alle Böden durchgebacken sind. Die kann man sich mit einen Zwischenprogramm aus Hund- und Kindsbespaßung aber ganz gut vertreiben. 😉

Folgt mir ans Ende des Regenbogens! Leider steht da kein Topf mit Gold, aber was soll’s… 🙂

♥ Eure Dark Angel ♥

Hier findet Ihr das Ende des Regenbogens…

Aprikosen-Mascarpone-Küsschen ♥ ♥ ♥

Aprikosen-Mascarpone-Küsschen

Aprikosen-Mascarpone-Küsschen

Zur Geschichte:

Für den Geburtstag habe ich neben der Karamell-Blaubeer-Baiser Tarte ein weiteres Rezept aus der Sweet Dreams probiert. Dieses Rezept ist mir optisch nicht ganz gelungen und im Nachhinein ist mir noch ein Fehler meinerseits aufgefallen, aber mega lecker sind diese Aprikosen-Mascarpone-Küsschen auf jeden Fall! Am besten selbst ausprobieren und genießen. 😉

Wenn Ihr das Rezept ausprobiert, sorgt dafür, dass die Aprikosen hundertprozentig reif sind. Ich konnte sie nur schwer bzw. gar nicht häuten. 😦 Zudem habe ich sie ein wenig zu stark abgebrüht, sodass sie etwas gekocht wurden. *hust* 😦 😀 Dementsprechend musste ich sie dann in Stückchen schneiden, auf den Teig geben und konnte keine „Küsschen“ bilden.

Ein weiteres Malheur ist mir beim Lesen passiert. Irgendwie hatte ich im Kopf, dass die letzte Schicht eine Teigschicht sein sollte, nicht die Mascarpone, weshalb die Muffins überliefen bzw. riesig wurden. 😀 Ich mache einfach die große Hitze verantwortlich, die mich damals nervös gemacht hat… Sonst wäre mir der Fehler natürlich nie passiert. 😉

Aprikosen-Mascarpone-Küsschen

Aprikosen-Mascarpone-Küsschen

Nächstes Mal werde ich sie einfach sorgfältiger und vor allem richtig machen. Dann schmecken sie nicht nur super genial, sondern sehen auch noch toll aus. 😉 Oder sehen überhaupt so aus, wie sie es sollten… 😀

♥ Eure Dark Angel ♥

Hier geht’s zu den Küsschen…

Baileys Tiramisu ♥ ♥ ♥

Baileys Tiramisu

Baileys Tiramisu

Zur Geschichte:

Das erste Dinner, das ich für meinen Freund kochte, hatte die italienische Küche zum Schwerpunkt. Zunächst gab es den Tomaten-Mozarella Salat wie später auch hier im Vorspeisendreierlei. Dann kamen die leckeren Gnocchi und nun folgt die Nachspeise. Natürlich eignet sich dafür ein leckeres Tiramisu. Hier jedoch gab es einen kleinen Twist, demm das Tiramisu war mit Baileys! Super lecker! Vor allem wenn man Baileys mag, wie ich es tu. 😉

♥ Eure Dark Angel ♥

Hier geht es weiter zum Rezept…

Möhrenkuchen mit Limetten-Mascarpone Creme ♥ ♥ ♥

Möhrenkuchen mit Limetten-Mascarpone Creme

Möhrenkuchen mit Limetten-Mascarpone Creme

Zur Geschichte:

Ein weiterer Möhrenkuchen! 😉 Die sind aber auch lecker… Ebenso muss ich sagen: ein weiterer Post. Nicht nur, dass ich einiges aufzuholen habe, sondern ich muss mich auch von der Lernerei entspannen und blogge dann nunmal einfach. 😉

Zum Kuchen: Dieser Kuchen wurde ein Geburtstagskuchen und meine Güte, war die Creme super! Die würde sich auch gut auf Schokobiskuitteig machen, als eine Art Milchschnitten-Kuchen. Total schmackhaft! Wenn der Kuchen zusätzlich 1-2 Tage durchzieht, wird er insgesamt noch besser. Das Rezept stammt glaube ich aus einem Jamie Oliver Buch.

♥ Eure Dark Angel ♥

Hier geht es weiter zum Rezept…