Schoko-Elisenlebkuchen ♥

Mit und ohne Schokolade

Mit und ohne Schokolade

Zur Geschichte:

Dieses Rezept wurde spontan im Internet gesucht, gefunden und ausprobiert. Der Grund wieso es „spontan“ gesucht wurde war, dass ich meiner Meinung nach nicht genug „Weihnachtsplätzchen“ hatte, bzw. nicht genügen Lebkuchenartige Plätzchen. 🙂

Also probierte ich mich an den leckeren Elisenlebkuchen. An sich gutes Rezept, allerdings muss ich nächstes Mal die Rohlinge etwas höher/dicker machen, damit sie nicht zu flach werden. Ebenso möchte ich weniger Orangeat und Zitronat hinzugeben.

♥ Eure Dark Angel ♥

Hier geht es weiter zum Rezept…

Advertisements

Vanillekipferl ♥ ♥ ♥

Vanillekipferl

Vanillekipferl

Zur Geschichte:

So, heute habe ich endlich mal gebacken!! Diesmal einen weiteren Klassiker, der (Oh Wunder) nicht auf unserem Teller fehlen darf… Vanillekipferl!! Neben den Vanillekipferln habe ich auch noch die Zitronenringe gemacht, die später noch gepostet werden.

Über Vanillekipferl brauche ich nichts zu erzählen, jeder kennt und liebt diese kleinen Hörnchen. Wenn ich so darüber nachdenke, befinden sich auf unseren Teller immer mindestens 10 verschiedene Plätzchen. 😀 Auch dieses Jahr sind wieder 9 Rezepte geplant, aber auch nur weil jeder ein anderes Lieblingsrezept hat und nicht darauf verzichten will.

♥ Eure Dark Angel ♥

Hier geht es weiter zum Rezept…

Lebkuchen aka „Hackfleischbällchen“ ♥ ♥ ♥

Lebkuchen

Lebkuchen

Zur Geschichte:

Euch allen erstmal einen schönen Nikolaustag! Ich hoffe Eure Schuhe wurden gut gefüllt. 🙂 Nun zu dem nächsten Plätzchenrezept. Diesmal ist es wieder einer der „Klassiker“, die so super lecker und altbewährt sind. Dieses Lebkuchenrezept ist definitiv was für Nussfans! Es enthält viele Mandeln und Walnüsse. Auch wenn das Knacken etwas nervt, lohnt es sich doch so viele Walnüsse hineinzupacken. Aufgrund ihres Aussehens beim Herstellen und nach dem Backen nennen wir die Lebkuchen auch einfach nur „Hackfleischbällchen“. 🙂

♥ Eure Dark Angel ♥

Hier geht es weiter zum Rezept…