Zweierlei Brioche ♥ ♥ ♥

IMG_2251

Brioche aux pralines roses

Zur Geschichte:

Ich habe mich vor kurzem an einer Spezialität Lyons versucht, die ich sehr liebe: Den Brioche aux pralines roses.

Sobald wir auch nur in die Nähe von Lyon kommen, stürzen wir uns in unsere ausgesuchten Lieblingsboulangerien und kaufen haufenweise Brioches! Da gibt es an dem jeweiligen Tag schon mal knallhart nur Brioche zum Frühstück, Mittagessen und Abendbrot. Wer braucht schon was anderes, außer diese schmackhaften Teile? 😉

Und nein, wir würden auf dem Rückweg aus dem Urlaub niemals einen Umweg von 60 km in Kauf nehmen, nur um diese Dinger einmal im Jahr kaufen zu können. *hust*natürlich haben wir das mal*hust*

IMG_2244

Brioche, Brioche, Brioche

Diese Spezialität ist mir bis jetzt nur in Lyon begegnet. Weder im Süden Frankreichs, noch in Paris, noch im Westen Frankreichs sind mir so viele (oder überhaupt welche) rosa Brioches begegnet, wie in Lyon. Ich frage mich, warum es nur auf Lyon konzentriert ist…

Auf jeden Fall bekommt Ihr dort auch die kleinen von rosa Zucker eingehüllten Mandeln, die ich für das Rezept verwendet habe. Also auf nach Lyon. Die Stadt ist auch ganz schön, wenn man sich nicht zu sehr vom Essen, den Patisserien und Boulangerien ablenken lässt. 😀 Okay, man kann die Mandeln bestimmt auch im Internet erwerben. 😉

Wenn Ihr in Lyon die Brioches probiert, geht zur Boulangerie Du Palais (bei Google Streetview seht ihr die leckeren Teilchen im Schaufenster :D) und Perroudon Saint Jean in der Altstadt. Dort sind sie am besten. Letzterer verkauft sie sogar mit Haselnüssen anstatt mit Mandeln! Beide schaffen es aber den Boden genial zu karamellisieren! Ich habe es versucht, aber es wurde ein Zuckerboden und kein Karamellboden. 😦 Ich nenne es das „Brioche-Karamell-Fail von 2016“. 😦 😀 Ich werde noch herausfinden, wie die Bäcker das machen und es schaffen, es perfekt hinzukriegen!

IMG_2257

Brioche mit Rosinenfüllung

Als kleinen Nebenbeitrag: Es gab auch Brioches mit Mandeln und Rosinen. Ich mag keine Rosinen. Punkt. Die habe ich nur für meinen Freund und meine Mutter gemacht… Ich persönlich hätte sie ja lieber mit Schokoladenstückchen gefüllt. 😉 Vorenthalten will ich Euch dieses Rezept aber nicht, deswegen gibt es heute „Zweierlei Brioches“ zu bewundern! 😀

Bon appétit. 🙂

♥ Eure Dark Angel ♥

Zu den Brioches…

Zimt-Zucker-Rosenkuchen ♥

Zimt-Zucker-Rosenkuchen

Zimt-Zucker-Rosenkuchen

Zur Geschichte:

Hier findet ihr nach dem Mohnrosenkranz nun auch das Rezept und die Anleitung für die Zimt-Zucker Variante. Imposant und wunderschön sehen beide Rezept/Kuchenvarianten aus. 😉

Zimt-Zucker-Rosenkuchen

Zimt-Zucker-Rosenkuchen

Zum Geschmack muss ich sagen, dass der Kuchen auch lecker war, ich ihn allerdings ein bisschen trocken fand. Entweder würde sich hier noch ein schöner Zuckerguss darüber empfehlen, um das Ganze saftiger zu machen, oder man müsste noch etwas anderes zur Zimt-Zucker Mischung hinzugeben. Fragt mich nicht was. 🙂 Falls ihr Ideen habt, immer her damit. Ich möchte irgendwann auch mal eine schöne Nussfüllung probieren, das wird sicher auch sehr lecker sein!

Zimt-Zucker-Rosenkuchen

Zimt-Zucker-Rosenkuchen

Ob nun Mohn oder Zimt-Zucker oder etwas ganz anderes, diese Rosette sieht einfach toll aus und eignet sich sehr gut, um den Besuch zu beeindrucken. 😉

♥ Eure Dark Angel ♥
Weiterlesen

Mohnrosenkuchen ♥ ♥ ♥

Mohnrosette

Mohnrosenkuchen

Zur Geschichte:

Neben der Schokotorte gab es für unseren Besuch auch zwei leckere Hefeschneckenkuchen, die eigentlich fürs Frühstück gedacht waren, dann aber doch schon früher probiert wurden… Bei dieser Familie kann man auch nichts früher backen oder auch nur raus holen. 😀

überall schön Mohn

überall schön Mohn

Das Rezept für den Teig habe ich aus unserem tschechischen Rezeptbuch. Es wurde in vielen Varianten ausprobiert – ist also altbewährt – und zudem ein sehr saftiges Grundrezept für einen Hefeteig. Die Füllung kam nach Lust und Laune zustande. Die Form allerdings habe ich auf Pinterest entdeckt und gemerkt, dass es wohl eine Art klassische russische Form ist. Wenn man den russischen Namen googelt, findet man allerlei Bilder und russische Rezepte dazu. Deutsche dieser Art habe ich gar nicht gefunden…

Mohnrosette

Mohnrosette

Man kann diese schönen Hingucker füllen, wie man möchte. Ich habe es mit Mohn und Zimt-Zucker probiert, aber ich denke eine tolle Nussmischung wäre auch sehr geeignet für diese Art von Kuchen.

♥ Eure Dark Angel ♥
Weiterlesen