Zweierlei Brioche ♥ ♥ ♥

IMG_2251

Brioche aux pralines roses

Zur Geschichte:

Ich habe mich vor kurzem an einer Spezialität Lyons versucht, die ich sehr liebe: Den Brioche aux pralines roses.

Sobald wir auch nur in die Nähe von Lyon kommen, stürzen wir uns in unsere ausgesuchten Lieblingsboulangerien und kaufen haufenweise Brioches! Da gibt es an dem jeweiligen Tag schon mal knallhart nur Brioche zum Frühstück, Mittagessen und Abendbrot. Wer braucht schon was anderes, außer diese schmackhaften Teile? 😉

Und nein, wir würden auf dem Rückweg aus dem Urlaub niemals einen Umweg von 60 km in Kauf nehmen, nur um diese Dinger einmal im Jahr kaufen zu können. *hust*natürlich haben wir das mal*hust*

IMG_2244

Brioche, Brioche, Brioche

Diese Spezialität ist mir bis jetzt nur in Lyon begegnet. Weder im Süden Frankreichs, noch in Paris, noch im Westen Frankreichs sind mir so viele (oder überhaupt welche) rosa Brioches begegnet, wie in Lyon. Ich frage mich, warum es nur auf Lyon konzentriert ist…

Auf jeden Fall bekommt Ihr dort auch die kleinen von rosa Zucker eingehüllten Mandeln, die ich für das Rezept verwendet habe. Also auf nach Lyon. Die Stadt ist auch ganz schön, wenn man sich nicht zu sehr vom Essen, den Patisserien und Boulangerien ablenken lässt. 😀 Okay, man kann die Mandeln bestimmt auch im Internet erwerben. 😉

Wenn Ihr in Lyon die Brioches probiert, geht zur Boulangerie Du Palais (bei Google Streetview seht ihr die leckeren Teilchen im Schaufenster :D) und Perroudon Saint Jean in der Altstadt. Dort sind sie am besten. Letzterer verkauft sie sogar mit Haselnüssen anstatt mit Mandeln! Beide schaffen es aber den Boden genial zu karamellisieren! Ich habe es versucht, aber es wurde ein Zuckerboden und kein Karamellboden. 😦 Ich nenne es das „Brioche-Karamell-Fail von 2016“. 😦 😀 Ich werde noch herausfinden, wie die Bäcker das machen und es schaffen, es perfekt hinzukriegen!

IMG_2257

Brioche mit Rosinenfüllung

Als kleinen Nebenbeitrag: Es gab auch Brioches mit Mandeln und Rosinen. Ich mag keine Rosinen. Punkt. Die habe ich nur für meinen Freund und meine Mutter gemacht… Ich persönlich hätte sie ja lieber mit Schokoladenstückchen gefüllt. 😉 Vorenthalten will ich Euch dieses Rezept aber nicht, deswegen gibt es heute „Zweierlei Brioches“ zu bewundern! 😀

Bon appétit. 🙂

♥ Eure Dark Angel ♥

„Zweierlei Brioches“ Rezept

Brioche aux pralines roses

Brioche aux pralines roses

Brioche aux pralines roses

Zutaten für den Briocheteig:

  • 250 g Mehl
  • 30 g Haushaltszucker
  • 1 TL Salz
  • 10 g frische Hefe
  • 3 Eier
  • 165 g weiche Butter
  • 2 Eigelb

Zubereitung:

Der Briocheteig

Der Briocheteig

Das Mehl in eine Schüssel geben und den Zucker und das Salz seitlich dazu geben. Nun die Hefe daneben bröseln, denn die Hefe darf nicht mit dem Zucker und dem Salz in Berührung kommen. Die Eier dazu fügen und alles bei mittlerer Geschwindigkeit zu einem festen Teig verkneten. Die weiche Butter unterkneten bis der Teig elastisch wird und von der Schüssel lösen lässt. Eine Kugel formen, mit einem Tuch abdecken und mind. 60 Minuten bei Raumtemperatur gehen lassen.

Der Teig verdoppelt sein Volumen. Rausnehmen und eine Rolle formen, die dann für 2 Stunden im Kühlschrank hart werden soll. Den gut gekühlten Teig in beliebig viele Stücke teilen.

 

Zutaten für Brioche aux pralines:

  • 100 g oder lieber mehr rosa Zuckermandeln (praline rose)
  • 1 Ei
  • 1 Eigelb

Zubereitung:

Die Zuckermandeln mit einem Messer oder Klopfer zerkleinern. Falls Ihr die Brioche mit einer Mandeln oben drauf verzieren wollt, einfach die gewünschte Anzahl beiseite legen. Das Teigstückchen flach drücken und etwas von den rosa Mandeln hineinkneten. Vorsichtig eine kleine Kugel rollen und diese dann nochmal 1-2 Stunden gehen lassen.

kleine rosa Kugeln

kleine rosa Kugeln

Den Backofen auf 180°C vorheizen. Die Brioches aux pralines mit der „Ei und Eigelb-Mischung“ bestreichen. Die rosa Mandel als Highlight oben drauf setzen oder gehackte Mandeln drüber streuen. Alles für ca. 15 Minuten lang hellbraun backen.

Versuch der Karamellkruste

Versuch der Karamellkruste

Für die Karamellschicht auf dem Boden: etwas Zucker (vielleicht lieber Hagelzucker) mit Butter mischen und auf den Boden streichen… Zumindest so lange, bis ich eine bessere Variante entdeckt habe. 😉

Rosinenbrioches

Rosinenbrioches

ein Haufen von Rosinenbrioches

Zutaten für Rosinenbrioche:

  • 1-2 Pk. Rosinen
  • gestiftete Mandeln
  • 1 Ei
  • 1 Eigelb

Zubereitung:

Den Teig flach drücken und die Rosinen mit den Mandeln unterkneten. Kugeln formen und auf dem Backblech ca. 1-2 Stunden gehen lassen. Den Ofen auf 180°C vorheizen. Das Ei mit dem Eigelb mischen und auf die Kugeln pinseln. Nach belieben mit gestifteten Mandeln bestreuen. Die Brioche etwa 15 Minuten lang backen.

Rosinige Teiglinge

„Rosinige“ Teiglinge

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Zweierlei Brioche ♥ ♥ ♥

Verfasse deinen Kommentar hier

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s