Zimtpitten ♥ ♥ ♥

Zimtpitten

Zimtpitten

Zur Geschichte:

Der Plätzchenteller ist dieses Jahr auch wieder mal prall gefüllt. 😉 Ganze neun Rezepte sind es geworden. Zehn wären es am Schluss gewesen, wenn der Backofen nicht vorher kaputt gegangen wäre. 😦 Da backt man ein paar Plätzchen und der Backofen rastet aus…

Fast jedes der Rezepte ist ein altbewährtes, gut getestetes Rezept. Deshalb findet Ihr sie bereits unter der Rubrik „Weihnachten„. Die meisten habe ich bereits schon letztes Jahr gebacken und gepostet. Zwei neue Rezepte sind jedoch dazu gekommen. Einmal die Zimtpitten, die ich Euch jetzt vorstelle, und auch noch ein paar Nussecken, die morgen gepostet werden.

Zimtpitten

Zimtpitten

Die Zimtpitten hatten wir schon ein paar Jahre nicht mehr auf dem Weihnachtsteller. Dieses Jahr feiern wir ein Mandel-Zimt-Baiser-Plätzchen-Revival! Sie schmecken fantastisch und sind super einfach zu machen. Alles auf ein Blech klatschen, backen, schneiden wenn es heiß ist (ob in langweilige Vierecken oder gewagte Figuren ist Euch überlassen) und fertig ist das schmackhafte Kekschen! 🙂

♥ Eure Dark Angel ♥

Zimtpitten Rezept

Zimtpitten

Zimtpitten

Zutaten:

  • 150 g weiche Butter
  • 2 Eier (getrennt)
  • 250 gr Zucker (weiß + braun)
  • 1 TL gemahlener Zimt
  • Je 1 Msp gemahlene Nelken und Muskatblüte
  • 1 Prise Salz
  • Abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone
  • 200 g Mehl
  • 250 g geschälte gemahlene Mandeln
  • 50 gr Mandelstifte
  • etwas Rum

Zubereitung:

Butter mit zwei Eigelben cremig rühren. 150 g braunen Zucker, Gewürze und Zitronenschale hinzurühren bis die Masse weich und cremig ist. Ruhig ein Schuss Rum dazugeben. Dann das Mehl und 250 g Mandeln untermischen. Den Teig direkt auf ein Blech mit Backpapier ausrollen.

Das Eiweiß steif schlagen. Restlichen weißen Zucker einrieseln lassen. Die Mandelstifte unterrühren und die Masse gleichmäßig auf den Teig streichen. Bei 180°C ca. 20 Minuten backen. Noch warm in Rauten schneiden.

Zimtpitten

Teller voller Zimtpitten

Advertisements

Verfasse deinen Kommentar hier

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s