Mandarinen-Käsekuchen ohne Boden ♥ ♥ ♥

Mandarinen-Käsekuchen ohne Boden

Mandarinen-Käsekuchen ohne Boden

Zur Geschichte:

Diesen traumhaften Käsekuchen habe ich am Freitag nach der Arbeit noch schnell für das Wochenende gebacken. Schließlich hatte ich Gäste, die es zu verwöhnen galt. 😉

Das Rezept für den Aprikosen – bei mir Mandarinen-Käsekuchen habe ich schon lange daheim rumliegen. Meine Mutter hat es bereits vor geschlagenen sieben (!) Jahren aus dem Fernsehen, genauer gesagt aus der WDR Sendung alfredissimo!, abgeschrieben. Der Kuchen wurde schon mehrere Male ausprobiert und hat unsere Geschmackstest eindeutig bestanden. Mit Bestnote! 🙂

Mandarinen-Käsekuchen ohne Boden

schön angeschnitten

Zunächst ist eine Sache zu erwähnen, die das Backen  und Euer Leben vereinfacht: Der Käsekuchen hat keinen Boden! Er besteht nur aus der Vanille-Quarkmasse, behält aber stets seine Form. Die Mandarinen oder gerne auch ein paar Aprikosen machen den geschmeidigen Käsekuchen saftig und fruchtig! 🙂

Mandarinen-Käsekuchen ohne Boden

schmackhaftes Stück Käsetraum

Falls Ihr Euch mal den Boden und damit etwas Zeit sparen wollt, kann ich Euch dieses wunderbare Käsekuchen-Rezept nur empfehlen. 😉

♥ Eure Dark Angel ♥

Mandarinen-Käsekuchen ohne Boden Rezept

Mandarinen-Käsekuchen ohne Boden

Mandarinen-Käsekuchen ohne Boden

Zutaten:

  • 250 g Butter
  • 5 Eier
  • 1 kg Magerquark
  • 300 g Zucker
  • 3 Pk. Vanille-Puddingpulver
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Dose Aprikosen oder 2 Dosen Mandarinen
  • Rum

Zubereitung:

Den Backofen auf 180°C vorheizen. Eine Springform mit 28 cm Durchmesser mit Backpapier auslegen oder fetten.

Die Aprikosen/Mandarinen in einem Sieb abtropfen lassen. Die Eier trennen. Eigelb, Butter, Quark, Zucker, Rum, Pudding- und Backpulver gut verrühren. Das Eiweiß zu Schnee schlagen und den Schnee unterheben. Die Hälfte der Masse in die Form geben. Die Aprikosen/Mandarinen darauf verteilen und den restlichen Teig drüber geben.

Im Backofen ca. 1 Stunde backen und dann in der Form vollständig auskühlen lassen. Vor dem Servieren evtl. mit etwas Puderzucker bestreuen.

Mandarinen-Käsekuchen ohne Boden

leckeres Käsekuchenstückchen

Advertisements

Verfasse deinen Kommentar hier

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s