„Fake Cheese Cake“ ♥

Fake Cheese Cake

Fake Cheese Cake

Zur Geschichte:

Erneut ein Geburtstagswochenende… Der Januar ist aber auch voll mit Geburtstagen. 😀 Diesmal wurden wieder zwei komplett neue Rezepte ausprobiert. Der Cheese Cake ohne Milchprodukte für unsere Milchallergiker und die Jaffa Cake Torte für unsere Jaffa Cake Liebhaber, also alle. 😀

Beim ersten Kuchen war schon der Einkauf der Zutaten eine kleine Herausforderung. Gefunden habe ich alles dann doch im Alnatura und Bio Supermarkt sowie im Real und Metro (vor allem die Reis Cuisine!). Wenn man die exotischen Zutaten erstmal beisammen hat, ist das Backen und Machen auch nicht mehr schwer.

Vom Geschmack war er überraschend gut dafür, dass alles Leckere gefehlt hat. 😀 Ich habe mir das deutlich schlimmer vorgestellt. Fast jeder der Gäste war positiv überrascht und die leckere Erdbeer/Himbeersoße hat den Kuchen nochmal verbessert. Alles in Allem ein gelungenes Experiment und eine gute Alternative für Milchallergiker. Alle anderen sollten aber trotzdem beim normalen, „echten“ Käsekuchen bleiben.

♥ Eure Dark Angel ♥

„Fake Cheese Cake“ Rezept

Fake Cheese Cake

Fake Cheese Cake

Zutaten für den Boden:

Zutaten fü den Boden

Zutaten für den Boden

  • 90 g Margarine
  • 50g feiner Zucker
  • 1 EL Walnussöl
  • 150 g Mehl

Margarine, Zucker, Walnussöl und Mehl gründlich verkneten, in etwas Frischhaltefolie ca. 1 Std. im Kühlschrank ruhen lassen.

In eine 18/20 cm Springform geben und gut herunterdrücken. Ca. 20 Minuten bei 200 °C goldbraun backen. In der Form völlig abkühlen lassen.

„Cheese Cake“ Füllung:

Zutaten für die Füllung

Zutaten für die Füllung

  • 100g Hirseflocken
  • 500ml Mandelmilch
  • 1 Vanilleschote
  • 125g ReisCuisine
  • 20g Margarine
  • 80g Zucker
  • 100g Kokoscreme
  • 1 TL abgeriebene Zitronenschale
  • 1 Pk. (9g) gem. Gelatine
  • 5 EL Wasser

Die Vanilleschoten auskratzen und mit den Hirseflocken in der Mandelmilch kochen, bis diese eindickt. Die Masse durch ein Sieb streichen. Die übriggebliebenen Hirseflocken entsorgen. ReisCuisne, Margarine, Zucker, Kokoscreme und Zitronenschale hinzufügen und zu einer glatten Masse rühren.
Die Gelatine im Wasser quellen lassen. In einem mittelgroßen Topf unterrühren auflösen. Nach und nach die „Käse“-Masse hinzufügen und alles gut mischen. Die Masse auf den Kuchenboden gießen und in den Kühlschrank stellen bis er fest ist. Am besten über Nacht.

Zutaten für den Fruchtspiegel:

  • 60g Erdbeeren (TK)
  • 60g Himbeeren (TK)
  • 1 EL Zucker
  • 2 EL Marsala (Cassis Likör)
  • 90g Himbeeren (TK)

Erdbeeren, Himbeeren, Zucker und Marsala köcheln bis die Früchte ganz weich sind. Die Sauce durch ein Sieb streichen um die Kerne zu entfernen. Unter der noch warmen Sauce die restlichen Himbeeren verrühren. Zur Seite stellen, bis die Himbeeren aufgetaut sind und die Sauce kalt ist.
Den Käse-Kuchen vorsichtig aus der Form lösen. Die Himbeersauce auf der Oberseite verteilen. Sofort servieren.

Kaffeetisch

Unser Kaffeetisch

Advertisements

Ein Gedanke zu “„Fake Cheese Cake“ ♥

  1. Pingback: Jaffa Cake Torte ♥ ♥ ♥ | Back(b)engel

Verfasse deinen Kommentar hier

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s