Fisch im Ofen ♥ ♥

Fisch auf dem Teller

Der Fisch auf dem Teller

Zur Geschichte:

Hier nun ein kleiner Eintrag über mein gestriges Mittag- bzw. schon eher Abendessen. Nach allerlei Einkaufen, Rumrennen, Sachen erledigen sowie „Machen und Tun“ musste ein schnelles Essen her. Nach den Weihnachtsplätzchen und den Geburtstagsessen sollte es am besten ein etwas weniger kalorisches und gesundes Essen sein. Passenderweise war beim Einkaufen gerade ein schönes Fischfilet im Angebot. Die Frage war nun, was tun und wie kombinieren?

Ich bin nicht so der Mega-Fisch-Fan, sondern gehöre eher zu der „Lachs-und-das-war’s-Fraktion“, weshalb ich erstmal schnell im Internet ein Rezept suchen musste. Ganz nach dem Motto: Fisch und Ofen. 😀 Gefunden habe ich letztendlich eine kleine einfache Anleitung. Das Rezept was schnell und leicht zu machen. Das Essen schmeckte sehr lecker und der Fisch erinnerte mich am Ende lustigerweise an den Lachs. 😀

♥ Eure Dark Angel ♥

Fisch im Ofen Rezept

Zutaten:

Vorbereitungen

Vorbereitungen

  • ca. 1 kg Fisch (Fjordforellenfilet)
  • Meeressalz
  • 400 ml Sahne
  • 400 ml Fischfond
  • 5 TL Olivenöl
  • 5 TL Zitronensaft
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz
  • weißer Pfeffer
  • Thymian
  • Oregano
  • 1 gelbe Paprika
  • rote Tomaten
  • Lauch
  • Reis

Zubereitung:

Den Ofen vorheizen bei ca. 160-200°C. Den Fisch sehr kurz mit kaltem Wasser säubern, in eine ofenfeste Form legen und mit Meeressalz besträuen. Das Gemüse schneiden: den Lauch in Ringe, die Tomaten in dünne Streifen oder halbieren, je nach Größe und die Paprika in mittlere Stücke. Den Knoblauch pressen.

In einem Topf die Sahne, den Fond, das Olivenöl, den Zitronensaft, die Knoblauchzehe sowie das Salz und Pfeffer mischen und kurz aufkochen lassen. Alles zu dem Fisch geben und in den Ofen tun. Währenddessen kann man den Reis oder die Nudeln kochen.

Das Gemüse und die Gewürze kann man ebenfalls gleich in die Form geben oder aber auch einfach später gegen Ende hinzugeben, wenn man das Gemüse lieber etwas knackiger mag. Das Ganze je nach Aussehen und Gefühl backen lassen. Die Sahne könnte schon bisschen blubbern. Mindestens 20-25 Minuten sind sicher angebracht, aber das kann je nach Soßenmenge/ Fischart variieren.

Sollte man weniger Soße wollen, kann man die Zutaten einfach halbieren.

Fisch im Ofen

Fisch im Ofen

Advertisements

2 Gedanken zu “Fisch im Ofen ♥ ♥

Verfasse deinen Kommentar hier

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s