Lachs in Blätterteig mit Dillsoße ♥ ♥ ♥

Lachs in Blätterteig mit Dillsoße

Lachs in Blätterteig mit Dillsoße

Zur Geschichte:

Dies war eins der ersten Gerichte, die ich mit meinem Freund zusammen gekocht habe. Dementsprechend stolz waren wir, als es nicht nur gut schmeckte, sondern auch ganz gut aussah. 🙂 Der Lachs war schön knusprig umhüllt und die Soße passte sehr gu dazu.

Man kann die Dillsoße aber auch für andere Gerichte wie Knödel oder Tortellini verwenden. Ebenso passt der Lachs auch zu anderen Soßen, wie zum Beispiel zu einer Sahne-Senf Soße. Dieses Gericht beinhaltet also so einige Kombinationsmöglichkeiten. Lasst Eurer Fantasie freien Lauf.

♥ Eure Dark Angel ♥

Lachs in Blätterteig mit Dillsoße Rezept

Zutaten:

  • 4 Scheiben tiefgefrorener Blätterteig
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • 800 g Lachsfilet am Stück ohne Haut
  • 2 EL ca. 30 g Mehl
  • 3-4 EL Paniermehl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Ei
  • 200 g Schlagsahne
  • 1 TL Instant-Gemüsebrühe
  • Dill (geht auch die gefrorene Kräuterpackung)

Zubereitung:

Blätterteigscheiben nebeneinanderlegen und bei Zimmertemperatur ca. 20 Minuten auftauen lassen. Lachsfilet waschen, trocknen und evtl. Gräten mit der Pinzette herausziehen. Lachs mit Zitronensaft beträufeln.

Blätterteigscheiben aufeinanderlegen. Auf einem bemehlten Backbleck zum Rechteck ausrollen, so dass es mindestens doppelt so groß wie das Lachsfilet ist. Eine Teighälte mit Paniermehl ausstreuen. Lachs salzen und auf das Paniermehl legen. Ei trennen, Eiweiß verquirlen und Teigränder damit bestreichen. Die andere Teighälfte über den Lachs legen, die Ränder gut zusammendrücken. Eigelb mit 2 EL Sahne verrühren und Teigoberfläche damit bestreichen.

Lachs im vorgeheizten Backofen (Umluft 175°C) ca. 20-30 Minuten backen.

Butter in einem Topf erhitzen und dann 2EL Mehl darin goldgelb anschwitzen. 300 ml Wasser, übrige Sahne und Brühe einrühren und ca. 5 Minuten köcheln. Mit Salz, Pfeffer und evtl. Zitronensaft abschmecken. Dill waschen, trocken schütteln und fein schneiden. In die Soße rühren. Lachs mit der Soße anrichten und servieren.

Advertisements

Verfasse deinen Kommentar hier

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s