Überbackene Kräuter-Ricotta-Gnocchi mit Paprikacreme ♥ ♥ ♥

Überbackene Kräuter-Ricotta-Gnocchi mit Paprikacreme

Überbackene Kräuter-Ricotta-Gnocchi mit Paprikacreme

Zur Geschichte:

Dieses super leckere und ein wenig aufwändige Rezept war Teil des allerersten Menüs, das ich für meinen Freund gekocht habe. Ich merke gerade, er bekommt ganz schön viele Menüs und viel Essen vorgesetzt. 😀 Das Rezept stammt aus einem Laferkochbuch, was die Aufwändigkeit erklärt.

Die Mühe lohnt sich aber, denn die Gnocchi sowie die Soße sind wahnsinnig raffiniert und einmalig. Einfach sagenhaft gut das Rezept und den Aufwand sowas von Wert! Ich kann nicht aufhören das zu loben, so lecker war das. 😀

Leider entschied sich meine Kartoffelpresse gerade in diesem Moment kaputt zu gehen und nicht mehr richtig zu arbeiten. 😦 Meine Hände haben mir am Ende vielleicht weh getan! Aber Euch bleibt dieses Problem hoffentlich erspart. 😉 So wünsche ich nur noch gutes Gelingen.

♥ Eure Dark Angel ♥

Überbackene Kräuter-Ricotta-Gnocchi mit Paprikacreme Rezept

Zutaten für die Gnocchi:

  • 500 g mehlig kochende Kartoffeln
  • Salz
  • Gemahlene Muskatnuss
  • 2 Eigelb
  • 1 EL (10 g) Speisestärke
  • 50 g Hartweizengrieß
  • 130 g Mehl
  • 100 g Ricotta
  • 3 Thymianzweige
  • ½ EL fein gehackte Rosmarinnadeln
  • 1 EL gehackter Dill
  • 2 EL gehackte Petersilie
  • Gemahlener schwarzer Pfeffer

Zubereitung:

Die Kartoffeln etwa 20 Minuten in kochendem Salzwasser garen, pellen und ausdämpfen lassen. Die Kartoffeln dann noch warm durch die Kartoffelpresse drücken, abkühlen lassen und mit Salz und Muskat würzen.
Eigelbe, Hartweizengrieß, Speisestärke und das Mehl zu den Kartoffeln geben. Den Ricotta durch ein feines Sieb streichen und ebenfalls hinzufügen. Die Blättchen von den Thymianzweigen zupfen und fein hacken. Thymian, Rosmarin, Dill und Petersilie zu den Kartoffeln geben, alles zu einem glatten Teig verkneten und mit Pfeffer würzen.
Den Kartoffelteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu langen, ungefähr 2 cm dicken Rollen formen. Etwa 2 cm lange Stücke abschneiden, zu ovalen Fladen formen und mit den Zinken einer Gabel das typische Gnocchimuster darauf drücken. Die Gnocchi in leise kochendem Salzwasser offen etwa 8 Minuten garen, herausnehmen, wenn sie oben schwimmen, und mit kaltem Wasser abschrecken.

Zutaten für die Paprikacreme:

  • 2 rote Paprikaschoten
  • 1 Zwiebel
  • 4 El Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • Gemahlener Chili
  • Salz
  • 150 ml Sahne
  • 1 Thymianzweig
  • 100 g Bergkäse
  • 50 g Butter
  • Salz
  • Gemahlener schwarzer Pfeffer

Zubereitung:

Die Paprikaschoten und die Zwiebel fein würfeln. Das Olivenöl in einem Topf erhitzen und beides darin andünsten. Den Knoblauch schälen und hinzupressen. Die Mischung mit Chili und Salz würzen, wenig Wasser hinzugeben und im geschlossenen Top etwa in 5 Minuten gar dünsten. Die Sahne dazugeben und alles mit dem Pürierstab aufmixen und durch einen Sieb streichen.

Kurz vorm Überbacken

Kurz vorm Überbacken

Den Backofen vorheizen. Die Blättchen vom Thymianzweig zupfen. Den Bergkäse reiben. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Gnocchi kurz darin schwenken. Die Gnocchi mit Salz, Pfeffer und den Thymianblättchen würzen, in eine Auflaufform geben und mit dem Bergkäse bestreuen. Die Gnocchi unter dem Backofengrill in 5-8 Minuten goldgelb überbacken und mit der Paprikacreme servieren.
Man kann die Gnocchi auch gleich auf feuerfeste Teller geben und so portionsweise im Ofen überbacken.

Nach getaner Arbeit kann man das leckere Essen nun genüsslich verspeisen! Bon appétit!

Advertisements

Ein Gedanke zu “Überbackene Kräuter-Ricotta-Gnocchi mit Paprikacreme ♥ ♥ ♥

  1. Pingback: Baileys Tiramisu ♥ ♥ ♥ | Back(b)engel

Verfasse deinen Kommentar hier

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s