Rafaello-Vanille Cupcakes ♥ ♥ ♥

Hallo meine Lieben. 🙂

Willkommen auf meinem Blog „Back(b)engel – Himmlisch und Teuflisch zugleich“. Eins erstmal vorweg: Der erste Blogeintrag!! 🙂

In diesem Blog werde ich euch allerlei Rezepte, Versuche und Ideen vorstellen und präsentieren. Der erste Eintrag ist gleichzeitig eins der Rezepte, die ich zum ersten Mal komplett selbständig ausprobiert habe. Viel Spaß mit dem Rafaello-Vanille-Cupcake!

Rafaello-Vanille Cupcakes

Lecker-fluffige Rafaello-Vanille Cupcakes

Zur Geschichte:

Ich wurde damals besonders von dem aufkommenden Cupcake-Hype erwischt, weshalb meine Backerfahrungen auch mit einem Cupcake anfingen… Oder besser gesagt mit stolzen 87 Cupcakes zu meinem Geburtstag. 😀 Ja, ich gebe zu es ist ein bisschen ausgeartet, allerdings auch, weil die Rezepte meist ursprünglich 12 als Stückanzahl angaben und dann doch meist mindesten 16-18 ergaben. So oder so, diese Art von Cupcakes waren der Renner und wurden deshalb für meinen allerersten Blogbeitrag bestimmt. Hier nun das Rezept zum Nachmachen.

♥ Eure Dark Angel ♥

Rafaello-Vanille Cupcake Rezept

Für den Teig: (ca. 20 Stück)

  • 250 gr Mehl
  • 1 Pk. Vanillezucker

    Alle Cupcakes

    Alle Cupcakes

  • 1 Pk Backpulver
  • 100 gr Butter
  • 100 gr Zucker
  • 2 Eier
  • Vanilleextrakt
  • 1 Vanilleschote
  • 400 ml Kokosmilch

Für das Topping:

  • 2 Packungen Rafaello (oder jedenfalls genug, um eins hinein und eins drauf zu tun.. der Rest kann natürlich so gegessen werden 😉 )
  • 200 gr Frischkäse (bei Bedarf mehr)
  • 100 ml Sahne
  • 50 gr Puderzucker
  • 5 EL Kokosraspeln

Zubereitung:

Zunächst einmal muss das übliche getan werden, nämlich die Muffinbackform mit schönen Papierförmchen ausgelegt und der Ofen (Umluft 180°C) vorgeheizt werden. Dann werden in einer mittleren Schüssel zunächst die trockenen Zutaten (Mehl, Vanillezucker, Backpulver) vermischt. In einer weiteren großen Schüssel wird die Butter zuerst mit dem Zucker schaumig gerührt, ehe die Eier, das Vanillemark und das Vanilleextrakt hinzu gemischt werden. In diese große Schüssel kommt dann abwechselnd die Mehlmischung und die Kokosmilch dazu.

Fertig gebackene Rafaello-Vanille Cupcakes ohne Topping.

Fertig gebackene Rafaello-Vanille Cupcakes ohne Topping.

Anschließend den Teig in die Formen füllen, zu ca. 2/3, und ein Rafaello in die Mitte drücken. Es macht nichts, wenn er etwas hinaus schaut, dann sieht das ungefähr wie auf dem Bild aus. Die Cupcakes etwa 15-20 Minuten backen bis sie goldbraun und durch (Holzspießtest bitte nicht direkt in den Rafaello) sind. Dann die Leckerbissen abkühlen lassen und für das Topping noch jeweils einen Rafaello pro Cupcake zur Seite legen.

In der Zwischenzeit kann das Topping in einer Schüssel angerührt werden. Einfach den Frischkäse mit dem Puderzucker verrühren, danach die steifgeschlagene Sahne unterheben und bei Bedarf ein paar gematschte Rafaellos dazu geben. Das Topping auf die kalten Cupcakes geben und jeweils ein ganzes Rafaello draufsetzen. Ein paar Kokosstreusel drüber streuen und fertig ist der leckere Vanille-Kokos-Happen. Aber Vorsicht, er ist durchaus mächtig.

 

Soviel zum ersten Blogeintrag überhaupt! Weitere werden in Kürze folgen, da ich ja 2 Jahre nachzuholen habe 😉 Viel Spaß mit den Cupcakes!

♥ Eure DarkAngel ♥

Advertisements