Rhabarber-Baiser-Tarte ♥ ♥

Rhabarber Baiser Tarte

Rhabarber Baiser Tarte

Zur Geschichte:

Selbst Nicht-Rhabarber-Fans (wie ich) werden ihre Freude an dieser kleinen Tarte haben. Sie ist ganz simpel, besteht aus Mürbeteig, gesüßtem Rhabarber und einer Baiserhaube. Wer nicht auf Baiser steht, dem ist eh nicht zu helfen. 😉

Rhabarber Baiser Tarte

Rhabarber Baiser Tarte

Auf zur ruck, zuck Frühlings-Sommer-Tarte… Bon appétit!

♥ Eure Dark Angel ♥

Weiterlesen

Advertisements

Mascarpone-Käsekuchen mit Erdbeer-Swirl ♥ ♥ ♥

Mascarpone-Käsekuchen mit Erdbeer-Swirl

Mascarpone-Käsekuchen mitErdbeer-Swirl

Zur Geschichte:

Auch wenn der Sommer noch nicht da ist, auf den Tisch träumen können wir ihn uns schon. 😉 Natürlich schmeckt dieser Mascarpone-Sahne-Traum mit frischen Erdbeeren am besten, aber es klappt auch mit TK-Erdbeeren denke ich. Dann würde ich einfach die Deko-Beeren weglassen und den Käsekuchen nur mit Püree krönen.

Mascarpone-Käsekuchen mit Erdbeer-Swirl

Mascarpone-Käsekuchen mit Erdbeer-Swirl

Basis ist immer die Mascarpone-Käse-Mischung. Der Püree kann natürlich nach Lust und Laune modifiziert und die Beeren ausgetauscht werden. Ansonsten, Bon appétit!

♥ Eure Dark Angel ♥

Weiterlesen

Schwarzwälder Kirschtorte ♥ ♥ ♥

Schwarzwälder Kirschtorte

Schwarzwälder Kirschtorte

Zur Geschichte:

Ein optisches und geschmackliches Highlight auf wirklich jeder Kaffeetafel ist die todschicke und köstliche Schwarzwälder Kirschtorte. Vor allem im und um den Schwarzwald rum. 😀

Ich habe mich letztes Jahr zum ersten Mal an dieser Kirschsahne-Torte versucht und muss sagen, dass sie optisch ganz gut und vor allem geschmacklich Bombe war! Das Rezept ist echt super, kann ich nur empfehlen!

Schwarzwälder Kirschtorte

Schwarzwälder Kirschtorte

Natürlich braucht es etwas Zeit, die einzelnen Komponenten zu backen, zu kochen und zu mischen, aber man kann die Böden beispielsweise schon einen Tag vorher backen! Dann folgt am nächsten Tag nur noch die Füllung und die Sahne. Die Torte kann auch erst ein paar Stunden vor dem Servieren „zusammengebaut“ werden.

Fazit: Super Rezept, gelingt auch einem Anfänger auf Anhieb. Unbedingt ausprobieren.

♥ Eure Dark Angel ♥

Weiterlesen

Mohn-Käsekuchen mit Streuseln ♥ ♥ ♥

Mohn-Käsekuchen mit Streuseln

Mohn-Käsekuchen mit Streuseln

Zur Geschichte:

Mohn trifft Käsekuchen trifft Streusel.. Muss ich da wirklich mehr sagen? Ich denke nicht.. mjam!!! 😉

Mohn-Käsekuchen mit Streuseln

Mohn-Käsekuchen mit Streuseln

Geht super einfach, recht schnell und kann eigentlich nix schief gehen… Ran an den Speck, äh Kuchen! 😀

♥ Eure Dark Angel ♥

Weiterlesen

Linzer Torte ♥ ♥ ♥

Linzer Torte

Linzer Torte

Zur Geschichte:

Die Linzer Torte hat mir schon immer geschmeckt, jedoch habe ich sie erst in den letzten Monaten zum ersten Mal gebacken. Und dann auch gleich zum zweiten und dritten Mal, um sie zu üben. 😀

Vor allem das Gitter hat mich ein wenig wahnsinnig gemacht, denn es sah nie so schön aus, wie in der Konditorei. Aber mit einer Gitterform ging es dann doch etwas „reibungsloser“, als ohne Form.. Auch wenn man mit der Form auch etwas Übung braucht!

Linzer Torte

Linzer Torte

Das Rezept hat für eine einzelne Torte etwas viel Teig, finde ich. Daher probiert einfach aus, wie viele Torten ihr aus dem Rezept am Ende rauskriegt. Bei mir waren es dann ca. eine große (26er) und eine kleine (24er) Form, aber ich habe das Gefühl, man könnte auch drei kleine Torten aus dieser Menge zaubern. Wer den Teig dicker/höher mag, kann weniger Torten machen und wer ihn lieber dünner mag, sollte vielleicht drei kleine Formen probieren.

♥ Eure Dark Angel ♥

Weiterlesen

Kandierte Orangen ♥ ♥ ♥

Kandierte Orangen (20 April) (4)

Kandierte Orangen

Zur Geschichte:

Nachdem meine Eltern vorletztes Jahr in Spanien köstliche kandierte Orangenscheiben probiert haben und davon schwärmten, wollte ich auch welche probieren! Hier vor Ort fand ich keine und in Frankreich kosten die Scheibchen ein Vermögen, da sie nach Gramm bezahlt werden… Für drei Scheiben wollte eine Patisserie in Strasbourg sage und schreibe 12 Euro! Zu viel für mich!

Kandierte Orangen

Kandierte Orangen dieses Weihnachten

Darum habe ich kurzerhand meine eigenen kandierten Orangen gemacht! Preislich tausendmal günstiger als in der Patisserie! Geschmacklich ebenfalls unschlagbar, vor allem nachdem ich etwas mit den Methoden experimentiert hatte und die perfekte gefunden hatte. Einziges „Manko“: Sie sind sehr zeitaufwändig! Die Dinger müssen teilweise ein paar Tage/Wochen trocknen!

Kandierte Orangen (20 April) (1)

Kandierte Orangen am Trocknen

Fangt also schon mal an, wenn ihr sie in ein paar Wochen selbst naschen möchtet 😉

♥ Eure Dark Angel ♥

Weiterlesen

Gebrannte Mandeln ♥ ♥ ♥

Gebrannte Mandeln

Gebrannte Mandeln

Zur Geschichte:

Warum habeich eigentlich all die Jahre teure Mandeln auf dem Weihnachtsmarkt gekauft, wenn es doch so einfach und schnell geht, sie selbst zu machen? Total doof eigentlich. 😀

Gebrannte Mandeln

Gebrannte Mandeln

Verschenken kann man die Köstlichkeiten auch noch ganz easy!

Die sind so super lecker, dass man direkt das doppelte oder dreifache an der Menge machen kann…

♥ Eure Dark Angel ♥

Weiterlesen

Honig-Walnuss-Kuchen ♥ ♥ ♥

Honigkuchen

Honigkuchen

Zur Geschichte:

Dieser Honigkuchen mit Karamellcreme und Walnüssen ist eine (ungarische) Meisterkreation! Ich persönlich habe ihn noch nicht 100% so hinbekommen, wie er sein sollte und wie es die Oma einer Freundin hinbekommt. Sie beherrscht ihn perfekt, aber ich übe fleißig. 😉

Die Kunst ist es 1. einen hohen und lockeren Biskuit zu zaubern (ist mir nicht so gelungen 😦 ) und 2. die Karamellcreme herrlich fluffig und cremig hinzukriegen (ging beim zweiten Versuch deutlich besser!)!

Honigkuchen

Honigkuchen

Ich empehle, den Kuchen ein bis zweimal zu üben, ehe ihr ihn als Party/Kaffeeklatsch-Kuchen mitnehmt… Geschmacklich ist er allerdings immer top, auch wenn er optisch nicht auf anhieb super aussieht. 😀

♥ Eure Dark Angel ♥

Weiterlesen

Stracciatella-Gugelhupf ♥ ♥ ♥

Stracciatella Kuchen (20 April) (6)

Stracciatella Gugelhupf Versuch Nummer 2

Zur Geschichte:

Heute habe ich ein tolles Rezept für einen perfekt glasierten Gugelhupf für euch parat. Die Idee habe ich von Christina macht was. Bei ihr seht ihr, wie der Kuchen auszusehen hat. 😉 Denn das mit der Glasur muss man ein wenig üben.. Aber bei mir wird es von Mal zu Mal besser 😉

alt

Stracciatella Gugelhupf Versuch Nummer 1

enu

Stracciatella Gugelhupf Versuch Nummer 2

Wichtig: Ihr benötigt eine Silikon-Gugelhupfform. Als Anhänger von „normalen“ und/oder Keramik-Formen habe ich zunächst die Nase gerümpft, doch 1. funktioniert es nur mit einer biegsamen Form und 2. ist Silikon doch nicht so schlecht wie ich dachte. 😉

Stracciatella Kuchen (20 April) (3)

Mit schönem Schokoüberzug

Den Kuchen(teig) könnt ihr natürlich nach Belieben austauschen bzw. variieren. Solange der Kuchen eine „festere“ Konsistenz hat und in der Silikonform gebacken wurde, klappt die Glasur-Geschichte!

In diesem Sinne: Gutes Gelingen!

♥ Eure Dark Angel ♥

Weiterlesen

Halloween Cupcakes ♥ ♥ ♥

Nutella Cupcakes (31 OKtober) (8)

Mit dunklen Augen sieht’s am besten aus.. Gelb ist bisschen crazy 🙂

Zur Geschichte:

Ich weiß, ich weiß, ich habe schon eine Weile nichts mehr gepostet…

Schande über mich. 😦 Leider habe im letzten Jahr auch nicht mehr so viel Neues backen/kochen können, wie ich wollte. Einfach keine Zeit gehabt! Aber ein paar Sachen kann ich euch doch Stück für Stück präsentieren.

Nutella Cupcakes (31 OKtober) (8)

Mit dunklen Augen sieht’s am besten aus.. Gelb ist bisschen crazy 🙂

Passend zu Halloween möchte ich euch die süßen *hust* total grusligen *hust* Vampir-Cupcakes Zeigen, die ich letztes Jahr um diese Zeit gezaubert habe. 🙂 Das Gute: Sie schmecken genial, weil die Basis meine leckeren Nutella-Cupcakes sind, und sind auch noch ruck, zuck verziert!

Viel Spaß beim Leute „erschrecken“!  😉

♥ Eure Dark Angel ♥

Weiterlesen